Hygge

Während meines Urlaubs letzte Woche wurde mir dieses Buch empfohlen. Und ich kann nur sagen: Bin ich froh, dass ich es mir gekauft habe!

„Hygge“ ist ein dänisches Wort und ein allumfassender Ausdruck der Gemütlichkeit, Genießen, Wärme und Geselligkeit in sich vereint. In dem Buch geht es um den dänischen Lebensstil. Kleine Erinnerung: Die Dänen haben die höchste Lebensqualität.

Das Hygge-Manifesto lautet wie folgt (S. 46/47 übersetzt):

  • Atmosphäre (gedämpftes Licht)
  • Präsenz (Hier sein. Telefon ausschalten)
  • Freude (Kaffee, Schokolade, Kekse, Kuchen, Bonbons. Her damit!!!)
  • Gleichheit („Wir“ geht vor „mir“. Aufgaben und die Zeit draußen teilen.)
  • Dankbarkeit (Annehmen. Es wird so gut sein wie es kann.)
  • Harmonie (Es ist kein Wettkampf. Wir mögen dich bereits. Keine Notwendigkeit über Deine Erfolge/Errungenschafen zu reden.)
  • Komfort (Mach’s Dir gemütlich. Mach eine Pause. Es geht nur um Entspannung.)
  • Waffenruhe/Burgfrieden (Keine schwierigen Unterhaltungen. Über Politik kann man an einem anderen Tag reden.)
  • Zusammengehörigkeit (Beziehungen aufbauen und unterhalten. „Erinnerst Du Dich als wir …?“)
  • Schutz (Das ist Dein Clan. Dies ist ein Platz des Friedens und der Sicherheit.)

Was immer wieder in dem Buch hervorgehoben wurde sind Kerzen. Ich fühle mich allein schon beim lesen wohl, denn Kerzen sind bei mir schon seit dem Teenager-Alter ein absolutes MUSS. Selbst im Hochsommer mit über 40°C. Weil’s einfach eine schönere Atmosphäre gibt. Und jetzt im Herbst ist es natürlich noch schöner!

Ob man nun Kaffee, Tee oder heißen Kakao trinkt – es geht immer noch ein bisschen mehr „hygge“-lig. Nämlich mit Zucker, Honig oder Sahne im Kaffee, Tee oder Kakao. Und dazu bitte nicht die Schokolade, Pralinen, Kekse oder den Kuchen vergessen. Dazu gehört auch, dass man das Gebäck und den Kuchen selbst backt – der Duft, der sich beim Backen in der ganzen Wohnung / dem Haus verteilt, macht alles noch viel gemütlicher – pardon, „hygge“-lig.

Doch zu Hygge gehört eben auch, dass man sich auf das konzentriert was man gerade macht und sich mehrmals die Woche mit Familie und Freunden trifft. Das können größere Zusammentreffen sein, es können auch nur insgesamt 3-4 Freunde in gemütlicher Atmosphäre bei leckerem Essen sein. Doch die Geselligkeit gehört dazu. Und zwar daheim, nicht so sehr draußen, wie man es in Deutschland eher gewohnt ist (insbesondere im Sommer).

„Hygge“ kann unterschiedlich aussehen. Gestern Abend sah es bei mir z. B. so aus:

„Hygge“ Lesezeit – aber ja, ich hatte die Süßigkeiten vergessen. Ich bin halt noch ein Anfänger. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s